Veröffentlicht von & unter Allgemeines, HotNews.

Da meine sonst genutzte Herbol Profi DIN Wandfarbe nicht lieferbar war, habe ich bei der letzten Renovierung eine mir völlig unbekannt Dispersions Wandfarbe von den Wolfgruben Werke gekauft. Für 20 Liter im Profi-Gebinde mit Springring habe ich 49,90 Euro bezahlt.

Bestellt habe ich über Amazon. Lieferung erfolgte in einem Tag mit DPD Express. Die Farbe war in einem stabilen Karton verpackt. Trotz der guten Verpackung war war der Boden auf einer Seite eingedrückt. Der Eimer war aber dicht – kein Problem.

Wolfgruben Werke Lieferung im Umkarto

Leider kann die Farbe mit großen Rollen nicht direkt aus dem Eimer gefüttert werden. Kleinere Rollen gehen prima. Durchmesser des Gebindes ist ca. 30 cm. Der Springring ist mit einer Plastiklasche gesichert.

Verschluß mit Springrin

Beim öffnen erinnerte mich der Geruch und Konsistenz an viel teuere Wandfarben. Die Farbe ist sehr cremig, riecht dezent und angenehm. Die Dispersions Farbe auf Wasserbasis deckt sehr gut und tropft nicht. Zum Literpreis von knapp 2,50 Euro ist die Farbe unschlagbar gut und günstig.

Produktdaten:

✅ Geeignet für Neu- und Renovierungsanstriche
✅ Wasserverdünnbar / Weichmacherfrei
✅ Wasserbasiert / geringe Geruchsemission / Umweltschonend
✅ Leichte Verarbeitung / sehr gute Füll- und Deckkraft
✅ Profi-Gebinde mit Spannring – EN-Zertifiziert
✅ Lösemittelfreie Wand- und Deckenbeschichtung
✅ Hohe Reichweite = ca. 6-8m2/Liter

Ein eine Rückmeldung zu “Günstige Wandfarbe – Wolfgruben Werke im Test”

  1. Manfred Otter

    Meine Erfahrungen mit der Dachbeschichtungsmasse waren katastrophal. Bei der ersten Anlieferung war die Beschichtungsmasse bereits so stark verklumpt, dass das Spritzgerät nach wenigen Minuten verstopft war. Offenbar war die ausgelieferte Masse bereits alt und verklumpt. Ich bekam zwar nach 1 Woche eine Ersatzlieferung, aber diese konnte nur mit einem sehr leistungsstarken Gerät von Graco verspritzen werden, dass ich extra anmieten musste. Normale Spritzgeräte versagen leistungsmäßig, weil die Masse zu dick ist. Nach 2 Jahren blättert die Dachbeschichtung bereits an vielen Stellen ab, obwohl eine Grundreinigung des Dachs erfolgte, eine Vorbeschichtung aufgetragen und die Beschichtung doppelt aufgetragen wurde. Das Produkt ist von miserabler Qualität und kann definitiv nicht empfohlen werden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.