Veröffentlicht von & unter Allgemeines.

Die neue IPads, iMacs und Mac Minis sind raus. Überall wird über die neuen Modelle berichten. Was aber niemand gesehen hat ist, dass die neuen Mac Minis keinen Quad-Core Prozessor mehr haben. Auch fehlt ein Server Mac Mini mit zwei Festplatten bzw. SSD. Klar ist der Mac Mini damit sparsamer aber auch abgespeckter. Verstehe nicht warum dies keinem aufgefallen ist. Vielleicht schreiben ja doch nur alle von DPA Quellen ab…

Leider sieht man nicht um welchen Prozessort Typ es sich genau handelt. I7 ist nicht I7. Ich bezweifle aber, dass die CPU Leistung der neuen Mac Minis an die alte Leistung anknüpfen kann. Als Server behalte ich lieber meinen Mac Mini mit Quad Core I7 Late 2012.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.