Veröffentlicht von & unter Allgemeines.

Katholische Kirche MettmannIch bin ja seit 2002 nicht mehr in der Kirche. Damals war das noch kostenlos. Heutzutage werden oft 30 Euro Bearbeitungsbebühren verlang. Das Austreten aus der evangelischen/ katholischen Kirche ist einfach und schnell erledigt. Man geht zu seinem zuständigen Amtsgericht und bringt folgende Unterlagen mit:

  • Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebestätigung.
  • Zur Sicherheit – Heiratsurkunde oder Scheidungsurteil
  • Bei manchen Ämter muss der Taufort angegeben werden, dies musste ich nicht.
  • 30 Euro (muss nicht, kann aber)

Wer die Gebühr nicht aufbringen kann, frag am besten bei seinem Amtsgericht einmal nach einer Befreiung der Gebühr nach. Wer ganz sicher gehen will, sollte vorab auf jeden Fall das Amtsgericht anrufen und auch nach den Öffnungszeiten fragen.

Im übrigen habe ich 10 Jahre Kirchensteuer bezahlt ohne überhaupt getauft zu sein. So was prüft man ja nicht urkundlich nach, das wird einfach eingetragen. Meine eingezahlten Kirchensteuer habe ich natürlich nicht zurück bekommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.