Veröffentlicht von & unter Apple.

seagate-festplatte-imac

Die ausgetauschte Platte

Die Seagate Festplatte in meinem IMac machte langsam schlapp. Zu sehen war das in einer Meldung des SMART Controllers. Zu dem ratterte die Festplatte viel mehr als sonst und blockierte teilweise das ganze System. Von Apple gab es dazu auch eine Meldung und sogar ein Austausch Programm:

Lieber iMac Besitzer,
Apple hat festgestellt, dass bestimmte 1 TB Seagate Festplatten, die in 21,5″ und 27″ iMac Systemen verwendet werden, unter bestimmten Umständen ausfallen können. Diese Systeme wurden zwischen Oktober 2009 und Juli 2011 verkauft.
Nach unseren Aufzeichnungen hast du einen iMac mit einer solchen betroffenen 1 TB Seagate Festplatte gekauft. Apple wird diese Festplatte natürlich kostenlos durch eine neue ersetzen. Dazu dient das iMac-Austauschprogramm für 1 TB-Festplatten von Seagate.
Bitte wähle eine der folgenden Optionen, um eine Ersatzfestplatte zu erhalten:
• Apple Store – Terminvereinbarung mit einem Genius Mitarbeiter.
• Apple Autorisierter Service-Provider – hier finden.
• Technischer Support von Apple – Kontakt aufnehmen und lokale Serviceoptionen erfragen.

Apple empfiehlt, die betroffene Festplatte so schnell wie möglich auszutauschen. Sichere bitte deine Daten, bevor du den Service in Anspruch nimmst. Hier findest du weitere Informationen zu den Sicherungsoptionen.
Zusätzliche Informationen
Du benötigst die Original Mac OS Installations-CDs/-DVDs, die du mit deinem iMac erhalten hast, um Betriebssystem, weitere Programme und gesicherte Daten nach dem Austausch der Festplatte neu installieren zu können.
Durch dieses weltweite Apple Programm wird die Standardgarantie des iMac nicht verlängert.
Apple wird betroffene 1 TB Seagate Festplatten für 3 Jahre ab Originalkaufdatum deines iMac oder bis zum 12. April 2013 kostenlos ersetzen, wobei der jeweils längere Abdeckungszeitraum für dich maßgeblich ist. Apple wird weiterhin Servicedaten auswerten und dieses Programm bei Bedarf verlängern.
Wir entschuldigen uns vielmals für eventuelle Unannehmlichkeiten.
Mit freundlichen Grüßen,
Apple Inc.

Leider versendet Apple aber keine Austauschplatte an Endkunden. Mein IMac wollte ich dann aber nicht zu einem Händler geben. So kaufte ich eine schnellere Platte von Hitachi und tausche die Platte selbst aus. Leider musste ich feststellen, dass der HD Lüfter danach mit voller Geschwindigkeit seine Arbeit verrichtete. Das Problem war, dass die Temperaturinformation nicht mehr an das Motherboard ging. Nach vielen tüfteln und suchen habe ich dann doch eine einfache und kostenlose Lösung gefunden. Ich habe sie mal auf Blogler.de veröffentlicht: Lauter IMac Lüfter nach Harddisk austausch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.