Veröffentlicht von & unter Themen des Tages.

Themen des Tages. Heute: Guantanamo.

sueddeutsche

„Washington ist so kaputt wie vor vier Jahren“, das hat Barack Obama eingeräumt. Der US-Präsident wollte versöhnen – und scheiterte. Er wollte den Wandel, mehr Klimaschutz, Guantanamo schließen. Doch am Ende seiner ersten Amtszeit herrscht vor allem große Enttäuschung.

n24

Der ehemalige Guantanamo-Häftling Murat Kurnaz hat die Berufung von Hans-Georg Maaßen zum Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz kritisiert. „Jeder wusste, was in Guantanamo ablief“, sagte Kurnaz, der jahrelang unschuldig in dem US-Gefangenenlager festgehalten wurde, der in Halle erscheinenden „Mitteldeutschen Zeitung“.

ORF

Nach dem Selbstmordanschlag auf eine israelische Reisegruppe in der bulgarischen Touristenhochburg Burgas schweigen die Behörden weiterhin zur Identität des Attentäters. Eine Onlineplattform will den auf Überwachungskameras eingefangenen Mann aber bereits identifiziert haben. Es soll sich um einen in Schweden aufgewachsenen Algerier handeln.

kurier.at

Die Behörden in Bulgarien und Schweden haben Medienberichte dementiert, wonach es sich bei dem Attentäter von Burgas um einen ehemaligen Guantanamo-Häftling aus Schweden handeln soll. Diese Berichte seien unwahr, teilte das Innenministerium in Sofia am Donnerstagabend mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.