Veröffentlicht von & unter Allgemeines, Netzkultur.

Willkommen in der Technik Realität 2010. Die größte Spieler-Wolke „Steam“ ist seit 22:15 down. Seit kurzem erscheint dazu die Meldung: „The Steam Community is currently down for maintenance. Please try back in a little while“. War so eine Wolken nicht nahezu ausfallsicher? Das braucht wohl noch ein paar Jahre, bis es funktioniert, wie es soll.

Nachtrag:
Heftige Stürme in Bellevue/Seattle, dem Standort von Valve, führten in der Nacht (Ortszeit Deutschland 13:30) zu einem massiven Stromausfall in Teilen der Region. Auch die Login-Server von Steam sind davon betroffen und ausgefallen. Momentan kann keine Verbindung mit Steam hergestellt werden.
Habe ich gerade auf www.esl.de gelesen.

Da hat Steam aber eine kleine Wolke, wenn die Login Server nur in einem Gebäude oder Region stehen *Kopfschüttel*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.