Veröffentlicht von & unter Netzkultur.

Man lässt sich die Fußnote von den Lami24 Newsletter mal auf der Zunge zergehen:


    Sie erhalten diese E-Mail aufgrund Ihrer Registrierung und Einwilligung des Empfang von Newslettern über unseren Werbedienstleister. Die Generierung und Verwaltung Ihrer Daten stehen im Einklang mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und Bestimmungen zur Werbung mittels E-Mail. Möchten Sie in Zukunft keine Informationen mehr von uns per E-Mail erhalten, so klicken Sie bitte hier oder senden diese E-Mail an [email protected]Keine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen erhoben.

    Der Newsletter wurde im Auftrag der optivel AG Schweiz versendet. Sitz der Gesellschaft und ladungsfähige Anschrift: optivel AG, Bahnhofstr. 52, CH – 8001 Zürich, Registereintragung HRB Zürich,
    Firmenbuchnummer CH-020.3.032.505-2 Gerichtsstand: Zürich/Schweiz, Allein vertretungberechtigter

Den Satz kenne ich von Blogs, Kleinunternehmer und Co aber nich von augenscheinlich großen Unternehmen. Da kann sich jeder seinen Reim drauf machen, warum dieser Satz von einen „großen“ Unternehmen genutzt wird. Ich persönlich werde A.) Den Newsletter schriftlich abbestellen B.) Weiter bei Ferien.de Buchen da ich dort nur sehr gute Erfahrungen gemacht habe und mich die Newsletter nicht nerven ;).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.